Südbali

Der touristische Schwerpunkt Balis liegt im Süden, gebildet von den Badeorten Sanur, Nusa Dua, Seminyak, Legian und Kuta sowie dem Internationale Flughafen. Auch die Hauptstadt
Denpasar liegt ebenfalls inmitten dieser dicht besiedelten Region. Das Klima ist heiß, aber an den Stränden weht oft eine angenehme Brise. Weiter nach Norden nehmen zwar nicht die Touristenmassen, wohl aber die Temperaturen ab. Besonders in Kuta, aber auch in den anderen Orten, ausgenommen das luxuriöse Nusa Dua, gibt es alles, was das Touristenherz begehrt: Hotels in jeder Preiskategorie, Souvenirgeschäfte, Boutiquen, Restaurants, Nachtclubs und Bars. Nur einsame Sandstrände wird man in den touristischen Zentren Süd-Balis kaum mehr entdecken. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut, aber auch entsprechend überlastet.

Ferienorte im Süden

Die besten Sehenswürdigkeiten im Süden Balis

Strände außerhalb der großen Ferienorte

Natur entdecken
  • Naturschutz: Mangrovenschutzgebiet

Tempel & Bauwerke
  • Tempel: Pura Uluwatu

Kultur
  • Museum: Museum Bali in Denpasar

Sportlich & Aktiv
  • Wassersport: Funsport in Tanjung Benoa

Shopping

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.