Balis Ferienorte: Sanur

Ein kilometerlanger heller Sandstrand auf der einen Seite, die Hauptstadt Denpasar im Hinterland:Im Gegensatz zu den Partymetropolen Kuta und Legian ist Sanur eher ein Ferienort des gehobenen Pauschaltourismus, der besonders Familien und ältere Gäste anspricht. Am kilometerlangen Strand von Sanur reiht sich Hotel an Hotel, doch abgesehen von einem häßlichen Betonklotz namens Grand Inna Beach aus den 60er Jahren, überwiegend geschmackvoll angelegte Anlagen, die sich an die tropische Vegetation anpassen.

Sanur lässt sich bequem zu Fuß erkunden. Schön ist, dass nur eine Fußgängerpromenade die Bungalowanlagen vom Sandstrand trennt. Während Du die idyllische Promenade entlangschlendest kannst Du nebenbei das perfekte Fischrestaurant für den Abend aussuchen. Tagsüber kannst Du dank der geringen Wasserströmung wunderbar im Meer schwimmen.

Sanur Im Überblick

Überblick über den Ort

Das touristische Zentrum Sanur und somit auch die meisten Hotels, Restaurants und Supermärkte befinden sich entlang der beiden wichtigsten Strassen: der Jalan Danau Tamblingan, welche sich quer durch das Ortskern schlängelt, und der Jalan Danau Poso, die südlich an diese anschließt. Nördlich davon beginnt erst das ursprüngliche Sanur mit seinem immer noch dörflichen Charakter. Hierher verirren sich Urlauber allerdings selten. Im Süden von Sanur führen schmale Zufahrtsstraßen zu Privatstränden. Hier haben indonesische Millionäre ihre Villen hinter hohen Mauern versteckt.

Sanur erkunden

1.Rund um den Strand

Durch das vorgelagerte Riff wird der Strand von Sanur anders als in vielen anderen Badeorten der Insel nicht von starken Wellen und Unterströmungen heimgesucht. Daher ist der Strand in Sanur ist ideal für Familien mit Kindern, zum Baden, Schnorcheln und für weitere Wassersportaktivitäten. Wer gerne ausgiebig schwimmt, sollte auf die Gezeiten achten , denn bei Ebbe zieht sich das Meer teilweise bis zum Riff zurück, und es ist nur noch Plantschen im seichten Wasser möglich. Frühaufsteher können die wunderschönen Sonnenaufgänge in Sanur am Strand erleben. Vielleicht in einem der Cafes, die den Strand säumen.

Überfahrten zu den vorgelagerten Inseln
Vom Strand aus fahren kleine Auslegerboote zu den vorgelagerten Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan, wo man wunderbar schnorcheln und tauchen kann. Die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden und man sollte auf jeden Fall seefest sein. Zweimal täglich laufen Boote der Gesellschaft Ena Dive Centre vom Pier in Sanur zu einer fünfstündigen Tour zur Beobachtung von Delfinen an Balis Südkap nahe Pura Luhur Ulu Watu aus (Abfahrt 7.30 und 9 Uhr).

Überfahrten
Adresse: Jalan Hang Tuah

2. Das Hotel Grand Inna Bali

Sanur Zimmer 327

Der Tourismusboom setzte  in Sanur in den 1960er-Jahren mit dem Bau des Hotels Inna Grand Bali Beach ein. Wenn Du Dich etwas für Landesgeschichte und Mystik interessierst lohnt sich ein kurzer Besuch des hässlichen, zehnstöckigen Betonklotzes. Interesant und geheimnisumwittert ist die Geschichte des Zimmers 327: Nach einem Großbrand 1993, bei dem die Einrichtung des Hotels beinahe vollständig zerstört wurde, blieb nur eine einzige Suite nahezu unangetastet – Zimmer 327, in dem schon vor dem Brand merkwürdige Dinge geschehen sein sollen. Das Feuer konnte ihm nichts anhaben, auch die Rauchschäden hielten sich sichtbar in Grenzen. Die Balinesen erzählen sich, es sei die selbst gewählte Suite der Göttin der Java-See, Loro Kidul (auch Kanjeng Ratu Kidul), gewesen, die das Zimmer vor dem Feuer bewahrt habe. So wurde es nach dem Brand in dieser Form belassen und zum Gebetsort erklärt. Ein Schrein wird täglich mit Blumen geschmückt, Pilger aus ganz Bali bringen Geschenke und Opfergaben. Wer das Zimmer besichtigen möchte, kann an der wöchentlichen Führung durch das Hotel teilnehmen.

Hotel Grand Inna Bali
Adresse: Jalan Hang Tuah, Sanur
Link

2. Tempel

Der kleine Tempel „Pura Blanjong“  am südlichen Ortsrand, ein schlichtes und unauffälliges Heiligtum, hat große historische Bedeutung. Hier entdeckte man eine auf den ersten Blick unscheinbare, ca. 2 Meter hohe Steinsäule. Nur der obere Teil des komplett verglasten Artefakts ragt aus der Erde, und lediglich die vielen um den Fundort herumdrapierten Opfergaben deuten darauf hin, dass ihm große Bedeutung zukommt : Auf dieser Steinsäule befinden sich Inschriften in Sanskrit, die beweisen, dass die indische Hochsprache für Literatur und Wissenschaft bereits im 10. Jahrhundert als Hofsprache auf Bali gebräuchlich war.

 

3. Ein Besuch im Museum

Le Mayeur
Adrien-Jean Le Mayeur de Merpres war ein belgischer Maler der lange Zeit auf Bali gelebt und gewirkt hat. Geboren wurde er am 9. Februar 1880 in Brüssel und kam 1932 mit dem Vorsatz nach Bali hier etwa 8 Monate zu bleiben. Es wurden schließlich beinahe 30 Jahre daraus. Von Anfang war Le Mayeur von der balinesischen Kultur beeindruckt. Auch die farbenfrohe Umgebung und die damals noch völlig ursprüngliche Landschaft werden in seinen Bildern immer wieder aufgegriffen. Das Museum Le Mayeur, unweit des Grand Bali Beach Hotels, beherbergt 80 Werke des Malers sowie sein ehemalige Atelier. Rund 30 Jahre wirkte Le Mayeur auf Bali, heiratete eine junge balinesische Tänzerin, die ihm in seinem Atelier hier in Sanur immer wieder als Model diente. Nach seinem Tod 1958, wurde das ehemalige Wohnhaus Le Mayeur zu einem Museum umgestaltet.

Museum Le Mayeur
Adresse: Jalan Hang Tuah, Sanur
Geöffnet: Mo-So: 7.30-15.30 Uhr
Link

4. Nachtleben in Sanur

Nachtclubs und Bars

Auch in Sanur gibt es einige Diskos und Nightclubs etwa das Rumours in der Jalan Sindhu oder das Number One in der Jalan Danau Tamblingan. Zahlreiche Bars ergänzen das Angebot. Im Vergleich zur Region Kuta, Legian und Seminyak wirkt Sanur aber geradezu verschlafen.

Tanzaufführungen

Vielmehr kann man in Sanur sich eher kulturell unterhalten, in vielen Restaurants werden balinesische Tänze präsentiert, wie Topeng, Legong und Kodok-Vorstellungen. Das Programm variiert je nach Tag. Daneben bietet das Gratan im Bali Hyatt Jazz-Musik.

Rotlichtszene

Berüchtigt ist Sanur für seine Rotlichtszene, die sogar nicht zum Idyll eines Urlaubsort für Familien passt. Prostitution findet allerdings sehr versteckt statt, in Privathäusern, Karaokebars oder Massagesalons.  Ein Schwerpunkt ist der Bereich um die Jalan Danau Poso. Zwielichtige Etablissements werden häufig durch ein X hinter der Hausnummer gekennzeichnet.

Essengehen

Ein Überblick über Restaurants in Sanur findest Du hier: Ein Überblick über die Restaurants der Stadt

5. Shopping in Sanur

Zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen, wenn auch nicht unbedingt als Schnäppchen zu bezeichnen, gibt es in Sanur. Von Souvenirshops bis Edelboutique, von Designer bis Nachgemacht und auf dem Markt oder im Outlet bieten sich zahlreiche Möglichkeiten in Sanur einzukaufen. Nur echte Schnäppchen wird man hier nicht machen.

Weitere Infos findest Du bei den Basisinfos zu Sanur.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>