Kultur entdecken Westbali

Der unbekannte Meerestempel Pura Rambut Siwi

Eindrucksvoller Tempel direkt am Meer !

Pura Rambut Siwi liegt auf einem steilen Felsen an der Küste im westlichen Teil Balis nahe dem Dorf Yeh Embang. Vom Tempel aus hat man einen traumhaften Panoramablick auf Reisterrassen, die Bergkette im Norden und das Meer. Die Atmosphäre ist entspannt in diesem nicht sonderlich stark besuchten Tempel. Eine kleine Treppe führt östlich des Haupttempels den steilen Felsen hinab zum malerischen Strand. Dort ist auch ein weiterer Tempel der Anlage, der Pura Penataran, gelegen, dessen Eingang von zwei riesigen Löwenstatuen gesäumt wird.

Am Fuße des Felsens trifft man auf zwei Höhlen, die als heilig gelten und die man nicht betreten darf. Man munckelt, dass sich in der Höhle Pura Tirta der Eingang zu einem unterirdischen Stollensystem befindet, dass quer durch die Berge bis zur Stadt Singaraja reicht. Der Strand unterhalb des bietet auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, den Besuch mit einem erfrischendem Bad im Meer zu verbinden. Im Vergleich zu den meisten anderen Stränden der Insel, ist es hier richtig einsam am Strand.

Geschichte des Pura Rambut Siwi Tempel

Erbaut wurde die Tempelanlage Pura Rambut Siwi im Jahr 1546 durch den javanischen Priester Dang Hyang Nirartha, der auch die noch bekannteren Tempel Pura Luhur Uluwatu sowie Pura Tanah Lot errichtete. Pura Rambut Siwi ist der bedeutendste Tempel in der Region West-Bali und zählt zu den neun Haupttempel Balis. Die Tempelanlage besteht aus drei großen und mehreren kleinen Tempeln. Der ist der größte und wichtigste Tempel von allen ist Pura Luhur. Dort wird ein Haar des Priesters Dang Hyang Nirartha aufbewahrt, die den Tempel seinen Namen gegen hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.