Reisevorbereitungen

!Packliste Bali – Was soll in den Koffer ?

Hier eine kleine Denkhilfe basierend auf meinen eigenen Erfahrungen für den nächsten Urlaub auf Bali. Ich habe hier insbesondere danach unterteilt, was als am Flughafen als Gepäck aufgegeben werden kann und was man im Handgepäck mitnehmen sollte.

Da man ja häufig viel schneller als einem lieb ist die Maximalbegrenzung für das erlaubte Gepäck erreicht hat (in der Regel 20 bis 25 Kilo für den Koffer sowie 5 bis 8 Kilo für das Handgepäck), habe ich unter Punkt 4 noch aufgeführt, welche Artikel problemlos zu Hause gelassen werden können, da man diese einfach und preiswert auf Bali kaufen kann.

Wer die Liste als PDF-Datei haben möchte, kann mir einfach über den Kontakt-Link oder über Facebook bescheid geben.

Viel Spass beim Packen.

 

1) Packliste: Koffer und Taschen auswählen

  • Es empfiehlt sich einen hochwertigen Hardschalenkoffer einzupacken, damit dir soleicht niemand etwas in den Koffer unterschiebt (Stichwort: Todesstrafe füpr Drogenschmuggel). Bei der Wahl Deines Koffers solltest Du auf ein geringes Gewicht und ein TSA-Schloss achten.
  • Dann benötigst Du ein Handgepäckkoffer, der nicht größer ist als von Deiner Airline vorgeschrieben
  • Zuletzt ist es sehr praktisch einen kleinen Rucksack (Daypack) für Tagesausflüge einzupacken.

 

2)Packliste für den Hartschalenkoffer:

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Allgemeines” icon=”fa-suitcase ” bgcolor=”#eeee22″ textcolor=”#000000″]

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Kleidung” icon=”fa-suitcase ” bgcolor=”#eeee22″ textcolor=”#000000″]

  • T-Shirts
  • Hemd bzw. Bluse für besondere Anlässe
  • Sweatshirts – für kalte Abende
  • Trekkinghosen mit abnehmbaren Beinen
  • Wetterfeste Jacke
  • Badehose (bzw. Bikini)
  • Shorts
  • Kopfbedeckung gegen die Sonne
  • Unterhosen
  • Socken
  • Sonnenbrille
  • Sandalen
  • Wanderschuhe
  • Flip Flops
  • Sarong-Tuch

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Hygine & Kosmetik” icon=”fa-suitcase ” bgcolor=”#eeee22″ textcolor=”#000000″]

  • Zahnbürste und “Lieblingszahnpasta”
  • Rasierapparat oder Rasierklingen, Rasierschaum, After-Shave
  • Parfüm
  • Sonnencreme (da auf Bali sehr teuer!)
  • After Sun Lotion
  • Tampons (schwer zu bekommen auf Bali)
  • Kondome (schlechte Qualität auf Bali)
  • Kamm, Haarbürste
  • ggf. Oropax

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Elektronische Geräte” icon=”fa-suitcase ” bgcolor=”#eeee22″ textcolor=”#000000″]

Wenn möglich empfielt es sich bei Smartphones und anderen Geräten nicht das teure Highend-gerät mitzunehmen, um das Verlustrisiko durch Diebstahl oder technische Schäden geringer zu halten.

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Lästiger Papierkram” icon=”fa-suitcase ” bgcolor=”#eeee22″ textcolor=”#000000″]

  • Impfpass
  • Krankenversicherungsnachweis (für Krankenhausbesuche)
  • Internationaler Führerschein
  • Wichtige Telefonnummern (Kreditkartensperrung, etc.)

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Reiseapotheke” icon=”fa-suitcase ” bgcolor=”#eeee22″ textcolor=”#000000″]

  • Fieberthermometer
  • Mittel gegen Durchfall
  • Pflaster
  • Wunddesinfektionsmittel
  • Fenistil – Gel
  • Paracetamol
  • Eigene Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden

[/dt_sc_titled_box]

Frage unbedingt rechtzeitig vor dem Urlaub deinen Hausarzt, insbesondere bei chronischen Erkrankungen. (Artikeltip: Gesundheitsrisiken auf Bali)

[dt_sc_hr_medium]

3) Packliste für das Handgepäck

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Für das Handgepäck” icon=”fa-briefcase” bgcolor=”#81d742″ textcolor=”#000000″]

  • Flugticket
  • Pass
  • Kontaktdaten der Unterkunft
  • Kreditkarte (für Flug- oder Hotelbuchungen sowie zum Geld abheben)
  • Elektronisches Lesegerät (Kindle) + Ladekabel >>Bei Amazon kaufen
  • Smartphone ohne SIM-Lock >>Vorschlag: Ein Elephone
  • Bargeld (zum Bezahlen von Essen und Getränken im Flugzeug)
  • Kugelschreiber (zum Ausfüllen der White-Card/Immigration Card)
  • Kissen / Nackenkissen (für besseres Schlafen)
  • Jacke (weil die Klimaanlage meist zu kalt eingestellt ist)
  • Smartphone (zum Telefonieren und als Navi)

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_hr_medium]

4) Was nicht (!) eingepackt werden muss

Folgende Dinge kannst du vor Ort problemlos nachkaufen und erspart dir somit eine Menge unnötiges Gepäck:

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Das muss nicht mit” icon=”fa-stop-circle-o” bgcolor=”#dd3333″ textcolor=”#ffffff”]

  • Mückenschutz
  • Shampoo
  • Duschgel
  • Deo
  • Sarong (für Strand und Tempelbesuche)
  • SIM-Karte fürs Handy

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_hr_medium]

5) Nur bei Bedarf einpacken

Für bestimmte Hobbys oder Leidenschaften können einige der folgende Dinge sinnvoll sein :

[dt_sc_titled_box type=”titled-box” title=”Das muss nicht mit” icon=”fa-info” bgcolor=”#dd3333″ textcolor=”#ffffff”]

  • Netbook + Ladekabel >>
  • stoßsichere Hülle für das Netbook >>
  • Tauchnachweis (Für Taucher)
  • Taucherbrille, (Schnorchel, Flossen lieber vor Ort leihen)
  • Kleine Spiele – z.B. Karten, Würfelspiele (Für Kinder)
  • Drybag (für Wassersportler)

[/dt_sc_titled_box]

[dt_sc_hr_medium]

 

Welche Dinge kommen bei Dir auf jeden Fall ins Gepäck ? Ich freue mich auf dein Kommentar !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.