Ferienort Strände Südbali

Nusa Dua – Ferienort der Oberklasse

Aus einer Kokosnuss-Plantage wurde in den 1970er Jahren eine Ferienanlage für vermögende Gäste aus aller Welt errichtet. Heute gleicht Nusa Dua, gelegen am östlichen Ende der Halbinsel Bukit, einer gepflegten Parkanlage. Ganz anders als der hektische und leicht chaotische Rest der Insel Bali.

[ready_google_map id=’1′]

Nusa Dua ist eine künstliche Ferienwelt – Das Areal beherbergt mehrere große Hotels der Luxusklasse. Alles ist sauber und aufgeräumt, eine eigene fast-autarke Welt aus Parks, Golfplätze, Banken, Polizeistation, Krankenhaus und Einkaufszentrum. Innerhalb dieses abgetrennten Bereichs dürfen keine Einheimischen wohnen. Der Vorteil Nusa Duas ist, u.a. man kann hier z.B. in Ruhe Fahrrad fahren, was in anderen Ferienorten nicht möglich ist und genießt dabei die Ruhe und die gepflegte Atmosphäre eines Parkbesuches. Der Strand ist hell und wird ständig sauber gehalten. Es gibt einen kleinen öffentlichen Abschnitt, an dem am Wochenende sich Balinesen treffen. Aber die Strandabschnitte vor den Hotels werden gut bewacht.

[su_box title=”Nusa Dua im Überblick” style=”soft” box_color=”#5c85b3″]

[/su_box]

Wer Ruhe und Erholung in einer schönen Umgebung sucht ist hier richtig, wer authentisches Bali erleben möchte sollte Nusa Dua eher meiden. Die Anreise zu den meisten Sehenswürdigkeiten der Insel ist von Nusa Dua aus recht weit, zudem muss man dafür andauernd durch den Bereich Kuta / Denpasar, der chronisch von Dauerstaus geplagt ist.

Sehenswürdigkeiten in Nusa Dua

1.Das Strandleben in Nusa Dua

Pantai Geger Nusa Dua
Pantai Geger Nusa Dua

a)Pantai Nusa Dua
Nur für die Gäste der angrenzenden Hotels wie dem Westin Resort, the Laguna oder Regis Bali zugänglich. Sehr sauber und geflegt und exklusiv. Das Meer ist klar und sehr sauber. Man spaziert teilweise über 200 Meter im Meer und das Wasser erreicht gerade erst einmal eine Tiefe von 90cm. Buche eine Übernachtung in einem der genannten Resort, wenn Du hier am Strand ausspannen möchtest.

b) Pantai Mengiat
Öffentlich zugänglich ist der Panta Nusa Dua genannte Strandabschnitt. Er besteht aus zwei herrlichen Buchten, die durch eine kleine Halbinsel voneinander getrennt werden. Hinter einer parkähnlichen Anlage können Sie dort den Pura Tuas Bigal besuchen. Während die linke Bucht von zahlreichen Hotelanlagen gesäumt ist, findet man an der rechten Bucht unter dem Schatten großer Bäume Dutzende kleiner Getränke- und Essensstände, an denen Besucher wie Einheimische kleine Snacks, Softdrinks und Bier zu guten Preisen erwerben können. Der Strand ist auf beiden Seiten breit und das Wasser ruhig. Allerdings tritt bei Ebbe das Riff sichtbar hervor. Schwimmen könnte zu dieser Tageszeit schwierig werden.
Adresse: Jalan Pantai Mengiat, Nusa Dua

[su_heading size=”16″]Pantai Nusa Dua: [/su_heading]

c) Pantai Geger
Der Strand liegt am südlichen Ende von Nusa Dua, etwa vier Kilometer vom Zentrum des Ferienortes. Der gerne auch Geger Beach genannte Strand ist zumeist recht sauber,leider trifft man in der Regenzeit im Wasser häufiger mal auf Plastik Müll.  Du kannst hier preiswert Liegen mit Sonnenschirm für den ganzen Tag mieten, was bei einem längerem Strandaufenthalt sehr zu empfehlen ist.  Das Wasser ist eher ruhig, bei Ebbe muß man allerdings weit rein laufen, um baden zu können. Häufig trifft man hier auf Angler, und die recht aufdringlichen Masseurinnen sind auch nicht jedermans Sache.
Sehensswert ist der kleine Tempel Pura Geger direkt am Strand.
Adresse: Jalan Pura Puget, Nusa Dua

[su_heading size=”16″]Pantai Geger: Wer in der Nähe wohnt sollte mal vorbeischauen. Eine lange Anreise lohnt eher nicht.[/su_heading]

2. Waterblow

 

Water-Blow-Nusa-Dua
Cooler Spot für ein interessantes Urlaubsfoto. Warte bis eine große Welle sich an den Felsen bricht und nach oben schießt. Aber Vorsicht bei Selfies: Lieber nicht zu nah am Rand stehen. Am besten hälst Du Klamotten zum Wechseln bereit. Hier gehst Du bestimmt nicht trocken nach Hause.
Adresse: Jalan Pantai Mengiat, Nusa Dua

[su_heading size=”16″]Waterblow: Lohnt sich für einen kurzen Abstecher [/su_heading]

3.Surf & Turf Nusa Dua

Ein kleinerer Badevergnügungspark mit Wasserrutschen oder einem Wellenbecken zum Surfen-Lernen. Eine schöne Abwechselung für Familien, die vor Ort Urlaub machen. Hier kannst Du Fahrräder oder Kanus ausleihen. Wenn Du außerhalb Nusa Duas übernachtest und einen Wasservergnügungspark besuchen möchtest, solltest Du das wesentlich umfangreiche Angebot vom Waterbom Park in Kuta in Anspruch nehmen.
Adresse: Kawasan Wisata BTDC The Bay Lot C-0, Nusa Dua

4.Museum Pasifika

Museum Pasifika in Nusa Dua

Zu den wenigen Sehenswürdigkeiten Nusa Duas zählt unbedingt das Museum Pasifika. Wer sich für Kunst interessiert, fährt zumeist nach Ubud. Daher hatte ich auch so ein tolles Museum mitten in diesem Touristenresort nicht erwartet. Nur ein paar hundert Schritte von den Hotels im Resort entfernt beherbergt das Museum Pasifika einen kleinen Schatz an Gemälden und Skulpturen indonesischer Künstler, sowie Internationaler Künstler, die im Pazifischen Raum gewirkt haben.  Alles ist sehr ordentlich präsentiert in gepflegten Räumlichkeiten.
Adresse: , Nusa Dua

[su_heading size=”16″]Museum:Pasifika:Wer Freude an Kunst hat wird hier nicht enttäuscht[/su_heading]

5. Bali Collection

Kleines Einkaufszentrum, das ganz auf die Bedürfnisse von gut betuchten Touristen ausgelegt ist. Weder sonderlich originell vom Angebot her, preislich machst Du hier auch keine Schnäppchen. Essen gehen kann man hier natürlich auch.
Adresse: Jalan Nusa Dua, BTDC Complex Nusa Dua

[su_heading size=”16″]Bali Collection: Shopping in Nusa Dua ? Kann man sich echt schenken ! [/su_heading]

6.Devdan Show


Die Devdan Show läuft im Nusa Dua Theater und liegt somit auf dem Gelände der Bali Collection. Die spektakuläre Show dauert 90 Minuten. Es werden kulturelle Ausschnitte aus den unterschiedlichsten Regionen Indonesiens gezeigt. Es gibt professionelle Akrobatik und Tänze. Die billigsten Tickets kosten ca. 35 Euro pro Person.
Adresse: Jalan Nusa Dua, BTDC Complex Nusa Dua
[su_heading size=”16″]Devdan Show: Sehr sehenswert. ! [/su_heading]

7. Pirate Bay Bali

Pirate Bay Nusa Dua

Ein Restaurant in Form eines Piratenschiffs direkt am Strand von Nusa Dua. Nicht ganz billig, aber tagsüber zumindest eine nette Abwechselung für Familien mit Kindern. Die Kleinen können hier unter anderem eine Schatzsuche unternehmen. Abends kommen Vergnügungssüchtige auf ihre Kosten. Das Pirate Bay veranstaltet regelmäßig Beach Partys. Eine echte Abwechselung im sonst eher dürftigen Nachtleben in Nusa Dua.
Adresse: BTDC Area, Lot C-0, Nusa Dua

[su_heading size=”16″]Pirate Bay Bali: Warum nicht [/su_heading]

Außerhalb von Nusa Dua

8.Puja Mandala

Ein Ort der Begegnung unterschiedlicher Religionen.

Hotels in Nusa Dua

Westin Resort Nusa Dua

Zahlreiche hervorragende Hotels finden sich in Nusa Dua, überwiegend im Vier- bis Fünf-Sterne-Segment.  Die Top-Hotels haben alle einen direkten Strandzugang. Als ein Beispiel sei etwa das Westin Resort Nusa Dua genannt. Das Hotel liegt traumhaft an einem permanent gepflegten Strand. Hier kann man auf normalen Liegestühlen verweilen oder sich “sunbeds” mieten  – hierfür bekommt man bereits alles für einen entspannten Strandaufenthalt vorbereitet inklusive Wasser. Die Zimmer sind modern eingerichtet und mit allem ausgestattet, was man in dieser Kategorie erwarten kann.Der Service ist sehr gut. Das Zimmer wird ordentlich sauber gehalten und in den Restaurants wie auch am Pool ist man stets sehr freundlich und versucht es dem Urlauber so angenehm wie möglich zu machen.