Reisevorbereitungen

Der Flughafentransfer 5 Möglichkeiten vom Airport zum Hotel auf Bali

Nach einem langen und anstrengenden Flug aus Europa hat man keine Lust sich noch lange Gedanken über den Flughafentransfer zum Hotel auf Bali zu machen. Daher habe ich hier einen kurzen Überblick darüber zusammengestellt, welche Möglichkeiten es gibt vom Flughafen zum Hotel zu gelangen.[su_spacer]

Flughafentransfer Bali – Ein Überblick

 

1. Abholung vom Hotel oder Reiseveranstalter arrangieren lassen

Die meisten Mittel- und Luxushotels auf Bali bieten einen Abholservice. Wenn Du eine Pauschalreise gebucht hast, wird Dir in der Regel zusätzlich ein Flughafentransfer mit angeboten. Hier solltest Du Dich vor der Buchung genau informieren ! Ist die Abholung bereits im Reisepreis eingeschlossen ? Wenn ja, dann ist alles Prima. Bei sehr vielen Reiseanbietern ist das leider nicht der Fall. Gerne verlangen die großen Reiseanbieter auch für relativ kurze Strecken 30 Euro pro Person, manchmal sogar noch mehr. Auch bei einigen Hotels kann man diesen überteuerten Service buchen.

Wie läuft die Abholung genau ab ? Nach Ankunft in Bali wirst Du direkt an der Ankunftshalle mit einem Namensschild erwartet und direkt zum Fahrzeug gebracht. Allerdings ist diese Option auch mit Abstand die teuerste.

Fazit: Abholung durch Hotel

  • Vorteil: Diese Option ist wohl am bequemsten, denn bereits bei der Buchung Deiner Reise hast Du sozusagen alles aus einer Hand.
  • Nachteil: Sofern du den Service dazubuchen mußt, ist dies ist mit Abstand die teuerste Option.

2. Die Fahrt mit einem Taxi


Direkt vom Flughafen Ngurah Rai kannst Du alle Touristenzentren der Insel Bali problemlos mit einem Taxi erreichen. Der Schalter, an dem die Tickets erhältlich sind, befindet sich in der Ankunftshalle, nur wenige Meter vom Ausgang entfernt. Dort ist auch immer eine aktuelle Preisliste ausgeschildert. Du bezahlst die Taxifahrt direkt am Schalter und erhältst dafür ein Coupon, den du an den zugewiesenen Taxifahrer weiterreichst.Im Prinzip können vier Personen in einem Taxi mitfahren, allerdings wirst Du nur Gepäck für zwei Reisende in einem Taxi unterbringen können.

Die nachfolgend angegebenen Preise sind nur eine grober Anhaltspunkt und sie steigen zudem jedes Jahr. Mitte 2015 betrugen die Fahrtkosten zu den häufigsten Ferienorten:

>>ÜBERBLICK TAXI-TARIFE

  • Batubulan 175.000 Rupiah
  • Bukit (Ayana Resort) 150.000 Rupiah
  • Bukit (Pecatu) 225.000 Rupiah
  • Candidasa 425.000 Rupiah
  • Canggu 225.000 Rupiah
  • Denpasar 125.000-175.000 Rupiah
  • Jimbaran (Nord) 100.000 Rupiah
  • Jimbaran (Süd) 150.000 Rupiah
  • Kerobokan 125.000 Rupiah
  • Kuta (Süd) 70.000 Rupiah
  • Kuta Centre (Nord) 80.000 Rupiah
  • Legian (Jl Padma) 95.000 Rupiah
  • Lovina 550.000 Rupiah
  • Nusa Dua 150.000 Rupiah
  • Nusa Dua (Nikko) 185.000 Rupiah
  • Padang Bai 400.000 Rupiah
  • Sanur 150.000 Rupiah
  • Seminyak (Süd) 110.000 Rupiah
  • Seminyak (Nord) 120.000 rupiah
  • Tanah Lot 300.000 Rupiah
  • Tanjung Benoa 170.000 rupiah
  • Ubud 300.000 Rupiah
  • Uluwatu 235.000 Rupiah
  • Umalas 135.000 rupiah

Geldsparen bei der Taxifahrt

Wer mit schmalem Budget unterwegs ist, kann auch ca. 1 km vom Terminal entfernt, außerhalb der Absperrungen zum Flughafengelände, ein Taxi zu den normalen „Meter“-Preisen nehmen. Dann kostet die Fahrt nach Kuta ungefähr die Hälfte. Nicht geeignet, wenn Du viel Gepäck mit dir rumschleppst. In Kuta könntest du dann beim Perama Office ein preiswertes Ticket für einen Shuttle-Bus erwerben. Dafür mußt du aber unter Umständen viele Stunden evtl. sogar bis zum nächsten Morgen warten.

Fazit: Taxi fahren

  • Vorteil: Immer verfügbar.
  • Nachteil: Du bekommst nur das Gepäck von zwei Personen in ein Taxi. Schlecht für Familien oder Gruppen.

3.Abholung durch einen Mietwagen mit Fahrer (Local Driver)


Zahlreiche Tourguides (sogenannte Local nauf Bali bieten diesen Service an. Dies ist meist günstiger als der Tarif der Pauschalreiseanbieter bzw der großen Hotels. Für Familien oder Gruppen stehen größere Fahrzeuge bereit, so dass Du auch problemlos mehr Gepäck als in einem Taxi verstauen kannst. Da Du pro Fahrzeug bezahlst wird es pro Kopf billiger, wenn Du mit mehreren Personen unterwegs bist. Für einen Transfer vom Flughafen nach Nusa Dua z.B. zahlst Du in etwa 30 Euro für bis zu 4 Personen – also gerade einmal 7,50 Euro pro Nase.

Wenn Du eh ein Auto benötigst kann ich dir folgenden Abholservice empfehlen:

Fazit: Local Driver

  • Vorteile: Bequem / Abholung direkt am Gate / Bereits ab 3-4 Personen preiswerter als Taxi
  • Nachteil: für Alleinreisende teurer als ein Taxi

4. Für Rucksackreisende: Mit dem Motorrad-Taxi


Wer mit wenig Gepäck unterwegs ist, kann auch am Wartesteig, ca. 20 Meter vor der Ankunftshalle, ein Motorradtaxi (Ojek) nehmen. Die Preise sind nicht fest und verhandlungssache. Es hängt ein bisschen davon ab wie gut du verhandeln kannst und wie groß der Andrang ist.  Versuch Dein Verhandlungsgeschick mal mit dem halben Taxitarif. Das kann während den Hauptverkehrszeiten schneller als mit dem Taxi sein.

Fazit: Motorrad-Taxi

  • Vorteil: Praktisch im Stau
  • Nachteil: nur für Rucksackreisende / Preise sind Verhandlungssache

5. Für Reisende mit wenig Gepäck: Fahrt mit dem Bus


Seit 2013 besteht eine Busanbindung vom Flughafen in Richtung Denpasar, Sanur und Nusa Dua. Das öffentlichen Bussystem nennt sich Sarbagita. Dies ist preiswert (umgerechnet weniger als 1 Euro pro Person) – häufig aber sehr voll ! Ein Rollkoffer bekommst Du gut im Bus mit, sofern der Andrang nicht zu groß ist.

Der Bus verkehrt auf zwei Strecken zum Flughfen:

Eine Website oder verlässliche Fahrzeiten gibt es leider nicht. Am späteren Abend solltest Du lieber nicht damit rechnen, dass noch ein Bus kommt.

Fazit: Busfahrt

  • Vorteil: Unschlagbar billig
  • Nachteile: häufig voll / nur wenige Orte erreichbar / unkalkulierbar lange Wartezeiten

 

One Response

  1. Danke für diese ausgesprochen hilfreichen Tipps!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.