Ausflug Best of

Die besten Bali Tagestouren

Wenn du eine Reise nach Bali planst, möchtest du natürlich möglichst viel von der Insel sehen. Schließlich gibt es auf der Insel jede Menge zu entdecken: Eine vielseitige Natur und eine faszinierende Kulturgeschichte.

Wenn Du nicht eine Rundreise geplant hast, dann sind Bali Tagestouren die ideale Möglichkeit, um die Insel kennenzulernen.

Tagesausflüge kannst Du auf Bali entweder mit einem Mietwagen auf eigene Faust durchführen. Allerdings sind die Verkehrsverhältnisse sehr anstrengend und unsicher.

Sofern Du also nicht selbst fahren möchtest, zeige ich Dir zudem die besten Anbieter für Bali Tagesausflüge mit Guide.

Nicht jeder Urlaubsort eignet sich gleich gut als Ausgangspunkt für Tagesausflüge auf Bali. Daher habe ich bei jeder vorgestellten Bali Tagestour angegeben, welcher Ferienort als Ausgangspunkt am besten geeignet ist, damit du deine Tagestour nicht zu einem großen Teil nur im Auto verbringst.

TOUR 1: Schmetterlinge & Meerestempel

Dieser Bali Ausflug ist ein wunderbarer Einstieg zur Erkundung der Insel. Die Tour führt Dich zu einigen Sehenswürdigkeiten im Südwesten Balis mit dem bekannten Tanah Lot Tempel als Höhepunkt. Durch die Nähe zu den bekannten Ferienorten im Südteil Balis, sind die Sehenswürdigkeiten teilweise sehr stark besucht. Dennoch, Du solltest diesen Bali Tagesausflug trotzdem unternehmen. Los geht’s:

Erster Halt: Taman Ayun Tempel

Die erste Etappe dieses Bali Ausflugs führt zum Taman Ayun Tempel. Der „Schwimmende Garten“ ist auf einer Flussinsel erbaut und ist in eine weitläufigen Gartenanlage eingebettet. Erbaut wurde die Anlage 1634 als Staatstempel der Mengwi-Dynastie. Seitdem wurde Pura Taman Ayun edoch mehrere Male renoviert. Die zweitgrößte Tempelanlage Balis ist so bedeutend, dass Sie von der UNESCO gemeinsam mit den Reisterassen in Jatiluwih zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Besonders schön sind vor allem die Merus (mehrstöckige Türme), die sich im Innenhof des Tempels befinden. Obwohl der Innenhof nur für Hindus zugänglich ist, hast Du über die niedrigen Mauern hinweg dennoch einen guten Blick auf den Hof. Es gibt einen Rundweg, der dich einmal um den Hof führt.

Danach fährst du weiter zum Bali Butterfly Park. Die Fahrt dorthin dauert vom Taman Ayun Tempel ca. 30 Minuten.

Zweiter Halt: Bali Butterfly Park

Der Bali Butterfly Park befindet sich eine halbe Stunde Fahrt weiter im Inneren der Insel Bali. Ein angenehmer Effekt dabei ist, dass sich die Anzahl des Besucherandrangs deutlich verringert je weiter Du Dich von den Ferienorten entfernst. Im Bali Butterfly Park wirst frei fliegende Schmetterlinge in verschiedenen Farben und Größen begegnen. Das Gelände des Schmetterlingparks ist nach oben mit einem Netz gesichert, sodass die Schmetterlinge nicht wegfliegen können.

Bei einem Spaziergang durch die Gartenanlage kannst du Schmetterlinge und einige Käferarten wunderbar aus nächster Nähe beobachten. Vor allem die Riesen-Schmetterlinge, die nur auf Bali leben, sind hier besonders sehenswert.

Besonders schön ist auch die Schmetterlings-Aufzucht in der Mitte des Parks. Hier kommen täglich neue Schmetterlinge zur Welt.

Von hier aus geht es weiter zum Meerestempel Tanah Lot. (ca. 45 Minuten Farzeit)

Dritter Halt: Tanah Lot Tempel

Pura Tanah Lot Tempel ist zweifellos Balis meistfotografierter Tempel. Das liegt vor allem daran, dass der auf einem Felsen im Meer gelegene Tempel eine fabelhafte Fotokulisse abgibt – insbesondere zum Sonnenuntergang.

Bei Flut ist der Tempel komplett von Wasser umgeben. Sofern du bei Ebbe dort bist, kannst du auch an den Tempel heran laufen. Dann sind allerdings viele Menschen vor dem Tempel, was auf Fotos nicht ganz so schön wirkt.

Zudem befindet sich rechts neben dem Tanah Lot Tempel ein weiterer Hindu-Tempel, der schön anzusehen ist. Der Pura Batu Bolong wurde ebenfalls auf einer Felsklippe gebaut, die bis ins Meer hinein reicht. Der Tempel ist allerdings mit dem Land verbunden, sodass du ihn jederzeit (unabhängig von Ebbe und Flut) betreten kannst.

Vor allem die Wege zum Tanah Lot Tempel wirken sehr touristisch. Rechts und links findest du hier viele Souvenir-Shops und Restaurants.

Und trotzdem wenn Du einen Platz bekommst, empfehle ich Dir in einem der Restaurants den Sonnenuntergang über dem Pura Tanah Lot zu genießen. Es ist schlicht und einfach DAS Bali-Motiv schlechthin.

Informationen zu Bali Ausflug # 1

  • Anreise :
  • Dauer :
  • Öffnungszeiten :
  • Kosten :
  • Mitnehmen :

ÜBERNACHTUNGSEMPFEHLUNG:

  1.  

TOUR 2: Ubud - das Kulturelle Herz Balis

Sofern du nicht ohnehin einen Aufenthalt in Ubud planst, bietet sich Ubud definitiv für einen Tagesausflug an. Denn Ubud und die Umgebung bieten dir viele Highlights. Hier findest du vor allem Tempel und Wasserfälle. Aber auch Kunsthandwerk und Reisterrassen sind in Ubud reichlich vorhanden.

Erster Halt: Kunsthandwerker

Auf dem Weg nach Ubud bietet sich die Chance zu einem Besuch der zahlreichen Kunsthandwerker. Je nach Geschmack kannst Du Holzschnitzern, Maskenherstellern oder Silberschmieden bei der Arbeit zusehen. Hier findest Du zudem reichlich Gelegnheiten, um das eine oder andere schöne Andenken zu erwerben.

Weiter geht es ins Zentrum von Ubud (ca 20 Minuten).

Zweiter Halt: Monkey Forest

Der Monkey Forest ist einer der bekanntesten Orte der Insel und darf daher in unserer Liste der Top Bali Ausflüge nicht fehlen. Im Monkey Forest findest du Hunderte frei herumlaufende Affen, die zur Gattung der Makaken zählen. Diese Affenart ist je nach Tageslaune ganz schön frech und klaut dir gerne etwas aus der Hand oder Tasche, wenn du nicht aufpasst.

Während du durch den ca. 12,5 Hektar großen Park läufst, kannst Du neben frechen Affen, Statuen und Tempelanlagen sowie einen plätschernden Bach erkunden.

Nachdem Besuch im Affenwald kannst Du die nächste Etappe bequem zu Fuss zurücklegen und so gleich einen Bummel vorbei an zahlreichen schöner Geschäfte in der Jalan Monkey Forest unternehmen. Ohne Abstecher in den einen oder anderen Shop bist du in 20 Minuten am Museum.

Dritter Halt: Puri Lukisan Museum

In den heißen Mittagsstunden ist ein Besuch im Museum ideal. Im Museum Puri Lukisan finden Sie wunderschöne Gemälde und Skulpturen von balinesischen Künstlern – Ein „Muss“ für alle Kunstliebhaber.

Unweit des Museums liegt der Tempel Pura Saraswati mit seiner einzigartigen und faszinierenden Architektur. Der Tempel wurde Dewi Saraswati gewidmet, der Göttin des Lernens, der Literatur und Künste. Hier solltest Du Dir einen kurzen Augenblick Zeit nehmen, um ein paar schöne Fotos zu machen.

Vierter Halt: Reisterassen in Tegalalang

Die Tegalalang Reisterrassen sind zwar wie die meisten Orte in und um Ubud kein Geheimtipp auf Bali, aber dennoch ein schönes Ausflugsziel. Die prächtig grünen Reisterrassen sind durch ihre treppenförmige Anordnung besonders sehenswert. Oberhalb der Reisterrassen gibt es viele Cafés, die eine schöne Aussicht ins Grüne bieten. Hier kannst du einen Kaffee genießen und das Ambiente der Reisterrassen auf dich wirken lassen.

Wenn Du die Natur etwas näher erleben möchtest, kannst Du eine kurze Wanderung entlang des Pfades durch die Reisterrassen machen. Dafür benötigst Du etwa 30 Minuten und bekommst hautnah noch einige wundervolle Eindrücke.

Anschließend geht es für dich weiter zum letzten Stopp dieses Ausflugs: Dem Tegenungan Waterfall. Diesen erreichst du von den Tegalalang Reisterrassen in ca. 40 Minuten.

Letzter Halt: Der Tegenungan Wasserfall

Bereits wieder auf dem Rückweg Richtung Südbali liegt der Tegenungan Wasserfall. Hier stürzt das Wasser aus einer Höhe von etwa 20 Meter in ein breites Becken. Vor allem innerhalb sowie kurz nach der Regenzeit ist der Wasserfall besonders imposant und kraftvoll. Doch auch in der Trockenzeit lohnt sich ein Ausflug hierher.

Über zahlreiche Stufen hinab gelangst Du zum unteren Ende des Wasserfalls. Den oberen Bereich des Wasserfalls kannst von hier aus über einen Pfad erreichen. Das Wasserbecken unterhalb Wasserfall kannst Du wunderbar zum schwimmen nutzen. 

Die Fahrt nach zurück nach Südbali dauert etwa 1 Stunde.

Informationen zu Bali Ausflug # 2

  • Anreise :
  • Dauer :
  • Öffnungszeiten :
  • Kosten :
  • Mitnehmen :

ÜBERNACHTUNGSEMPFEHLUNG:

  1.  

TOUR 3: Das Zentrale Bergland

Ubud ist der ideale Startpunkt, um das Inselinnere Balis zu erkunden. Die Landschaft ist von Bergen, Seen und Wasserfällen geprägt. Das Klima ist deutlich frischer als an den Küsten. Von Ubud aus fährst du eine gute Stunde bis Bedugul, Deinem ersten Ziel. Dabei durchquerst du sattgrüne Landschaften, die größtenteils nur von Einheimischen bewohnt sind.

Erster Halt: Candikuning Markt

Entdecken Sie einen typischen balinesischen Markt voller exotischer Gewürzaromen und farbenfroher Früchten. Der Markt zieht zwar zahlreiche Touristen an, bietet aber viele Stände mit frischem Obst, knackigem Gemüse, duftenden Gewürzen sowie Tee und Kaffee. Für einen Rundgang sind 20 Minuten ausreichend. Dann geht es weiter zum Ufer des Bratan Sees.

Zweiter Halt: Der Bratan Tempel

Der nächste Halt dieses Bali Ausflugs ist der Tempel Pura Ulun Danu Bratan.  Dieser wichtige Tempel ist Dewi Danu, der Göttin der Seen, gewidmet und wurde im Jahr 1663 errichtet.

Der Pura Ulun Danu Bratan ist zwar mittlerweile recht touristisch, versprüht aber dennoch einen besonderen Charme, denn er bietet eine malerische Kulisse: Teile des insgesamt vierteiligen Komplexes stehen auf einer künstlichen Insel mitten im Kratersee.

Vom Ufer des heiligen Sees kannst du die mehrstöckige Türme (Merus) ansehen, deren Erscheinungsbild oftmals sehr mystisch wirkt. Dies liegt vor allem daran, dass sich auf 1.200 Metern Höhe häufig Wolken bilden, die den See inklusive Tempel leicht umhüllen.

Am Ufer des Bratan Sees kannst du dir sogar Tret- und Ruderboote ausleihen und damit über den See fahren. Zudem ist der Tempel von einer gepflegten Parkanlage umgeben, die sich wunderbar für Spaziergänge und Picknicks eignet.

Von hier aus ist es nicht weit zum botanischen Garten.

Dritter Halt: Der Botanische Garten

Ein wahres Mekka für Pflanzenliebhaber. Auf einer gigantischen Fläche von über 157 Hektar warten Farnwälder, Palmenhaine, Lotusteiche, Laub- und Regenwäldern, Wiesen- und Hügellandschaften, schöne Aussichtspunkte und versteckte Tempel auf eine Erkundung.

Wenn Du lediglich die Gärten und Gewächshäuser nahe dem Haupteingang besichtigen willst, kannst Du vom Parkplatz zu Fuß gehen. Wenn Du Dir jedoch ausgiebig den ganzen Park anschauen möchtest, so solltest Du mit dem Auto durch den Botanischen Garten fahren.

Mitten im Botanical Garden liegt auch ein Hochseilgarten, für den Du jedoch extra bezahlen musst. Anschließend solltest Du auf dem Rückweg noch einen letzten Stopp für ein erfrischendes Bad unter dem Nung-Nung Wasserfall einlegen.

Letzer Halt: Nung Nung Wasserfall

Eingebettet in eine hügelige Landschaft, die nur so strotzt vom üppigen Grün wartet der Nung-Nung Wasserfall.

Zunächst mußt Du aber vom Parkplatz aus ca. 500 Treppenstufen hinab bewältigen. Bereits vom Weiten kannst Du das Rauschen der Wassermassen hören. Denn der Nungnung zählt mit seinen 70 Metern Höhe zu den größten Wasserfällen auf Bali.

Besonders viel Spaß bekommst du, wenn du im Becken schwimmen gehst. Wenn du anschließend wieder hinauf zum Parkplatz läufst, kannst Du Dich für die Rückfahrt noch an einem der Kioske stärken.

Informationen zu Bali Ausflug # 3

  • Anreise :
  • Dauer :
  • Öffnungszeiten :
  • Kosten :
  • Mitnehmen :

ÜBERNACHTUNGSEMPFEHLUNG:

  1.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.