Ostbali

Candi Dasa sollte man lieben oder meiden

Candi Dasa ist ein idyllischer Badeort im Ostteil der Insel Bali. Das Panorama in der Umgebung ist eindrucksvoll und lädt zum Wandern ein. Weit in der Ferne liegt die Insel Nusa Penida, links sieht man vier hohe Inseln, in deren Schatten die Tauch- und Schnorchellustigen unterwegs sind.

 

Candi Dasa und der zerstörerische Bauboom der Vergangenheit

Anfang der achtziger Jahre schickte sich Candi Dasa an, den Ferienorten Südbalis Konkurrenz zu machen. Es setzte ein regelrechter Bauboom ein. So wurden entlang des schönen Sandstrandes zahlreiche Bungalows und Hotels errichtet. Leider wurde dafür massenhaft Kalk zur Zementherstellung an den vorgelagerten Riffen abgebaut. Die Zerstörung der Riffe führte schließlich dazu, dass der Strand seinen natürlichen Schutz verlor und die Wellen mit ungehinderter Kraft auf den Strand treffen und ihn beinahe vollständig wegspülten. Einige Hotels haben mit Versuchen begonnen, den Strand zu retten. Dafür wurden riesige Betonpfeiler als Wellenbrecher ins Meer gelassen. Das sieht nicht nur häßlich aus sondern brachte leider nur mäßigem Erfolg.

Candi Dasa heute

Die parallel zum Meer verlaufende Hauptsstraße ist immer noch von zahlreichen Geschäfte, Hotels und Restaurants gesäumt. Trotzdem ist es auf Grund der Sünden der Vergangenheit ruhig in diesem wohl touristischten Ort Ostbalis geblieben. Wer zum Baden hier her kommt wird eher enttäuscht sein. Um aber die sehenswerte nähere Umgebung zu erkunden, wie  das alte Dorf Tenganan des Bali -Agastammes, Besakih – den Haupttempel der Balinesen, oder den majestätischen Gunung Agung, ist Candi Dasa ein wunderbarer Ausgangspunkt.

Auch Unterwasserfans können hier in der Region einiges erkunden. Interessant ist auch der Lotustempel Puri Candi Dasa, der im Zentrum von Candidasa idyllisch an der kleinen Lagune liegt. Bei Sonnenuntergang hat man hier ein perfektes Fotomotiv. Das Nachtleben ist in der Region eher wenig ausgeprägt. Es gibt zwar einige Strandbars, aber keine Diskotheken oder Nachtbars wie in Kuta. Einige kleine Bars im Ortsinneren bieten manchmal Livemusik an.

Baden und Schnorcheln

Bessere Schwimm- und Bademöglichkeiten als am Strand von Candi Dasa bieten die weiter westlich gelegenen Strände Sengkidu Beach, Mendira Beach und Bailna Beach sowie 5 km östlich der traumhaft schöne Strand Pasir Putih (Weißer Sand). Taucher und Schnorchler zieht es zu den beiden vorgelagerten Inseln Gili Mimpang und Gili Tepekong. Touren können direkt im Ort gebucht werden.

Übernachten

Aktuelle Angebote für Hotels in Candi Dasa: Hier klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.