Zentralbali

Dörfer in der Umgebung Ubuds: Blahbatuh

Rund 8 Kilometer südöstlich von Ubud liegt der Ort Blahbatuh. Eine Fahrradtour hierhin lohnt sich allemal: So findest Du im Pura Gaduh einen sehenswerten hohen Steinkopf, des legendären Riesens Kebo Iwa, ein übermächtiger Minister des letzten Herrschers des Bedulu-Königreichs. Mit Reisfeldern und einem Wasserfall gibt es auch einige landschaftliche Highlights hier zu sehen.

[su_box title=”Blahbatuh im Überblick” style=”soft” box_color=”#DD3333″]
[ready_google_map id=’4′]

[/su_box]

Blahbatuh erkunden

1.Pura Puseh Blahbatuh

Wenn Du dem Riesen Kebo Iwo von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen willst, solltest in Blahbatuh den Pura Puseh Blahbatuh aufsuchen. Der über einen Meter große Kopf des Riesen ist unter einem Pavillon im Haupthof des Tempels aufgestellt, wo ihm die gebührende Verehrung zuteil wird. Der Steinkopf entstand wahrscheinlich vor dem javanischen Einfluss auf Bali, der Tempel ist die Rekonstruktion eines früheren Bauwerks, der beim Erdbeben 1917 zerstört wurde. Wer hier vorbeikommt, sollte ruhig mal eine kurze Pause einlegen und den Tempel besuchen.

[su_heading size=”16″]Nicht unbedingt ein Must-See, aber für einen Zwischenstopp ganz okay[/su_heading]

2.Stoffmanufakturen in Blahbatuh

Die Werkstätten und der Ausstellungsraum von Putri Ayu  sind eine gute Alternative zu den zahlreichen Boutiquen in Ubud. Die Manufaktur liegt gleich gegenüber vom Tempel. Auf den Webstühlen werden eifrig Ikat- und Batikstoffe hergestellt.
Adresse: Jl Diponegoro, Blahbatuh

3. Stadion Kapten I Wayan Dipta

Mit 40.000 Zuschauern das größte Stadion der Insel Bali. Hier spielt der Club Bali United.
Adresse: Jalan Raya Buruan, Blahbatuh

4. Tegenungan Wasserfall

Tegenungan Wasserfall02

Zwei Kilometer südwestlich von Blahbatuh: Der Petanu-Fluss mit dem beeindruckenden Tegenungan-Wasserfall, der auch bekannt ist unter dem Namen Srog Srogan. Für den schönsten Blick auf die Wasserfälle, der sich von der Westseite des Flusses eröffnet, folgst Du am besten vom Ort Kemenuh kommend der Ausschilderung.

Weiteres in der Nähe

Es lohnt sich auf jeden Fall auch die Umgebung des Ortes Blahbatuh zu erkunden:

  1. Ein Stück westlich des Ortes gibt es etwas abseits der Hauptstraße nahe dem Dorf Kemenuh erstklassige Ausblicke auf Reisterrassen. Hier lohnt es sich anzuhalten und ein paar Fotos zu machen.
  2. Von Blahbatuh aus Richtung Norden geht es nach Kutri. Dort befindet sich der interessante Pura Kedarman. Vom Bukit Dharma hinter dem Tempel ergibt sich ein toller Panoramablick. Außerdem steht dort ein Schrein mit einer Steinstatue von Durga, der sechsarmigen Göttin des Todes und der Zerstörung, die einen vom Dämon besessenen Wasserbüffel tötet.
  3. An der Nebenstraße zwischen Blahbatuh und Gianyar liegt Bona, ein Zentrum der Korbflechter. Viele der hier präsentierten Waren werden aus Lontar-Blättern gefertigt. Der Ort ist außerdem für Feuertänze bekannt.
  4. Das Dorf Belega, das sich in der Nähe befindet, ist ein Zentrum für die Produktion von Bambusmöbeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.