Aktivitäten

!8 Dinge die man mit Kindern auf Bali unternehmen kann

Kinder werden sich während eines Urlaubs in Bali bestimmt nicht langweilen, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten für sie aktiv zu werden.

Neben dem Hotel und dem Strand bietet Bali zahlreiche Abwechselung für einen gelungenen Familienurlaub an:  Dazu zählen der Wasservergnügungspark Waterbom in Tuban, mehrere Zoos und Tierparks oder auch ein Ausritt auf einem Elefanten im Elephant Safari Park in der Umgebung von Ubud.   Auch bei zahlreichen sportlichen Aktivitäten können Kinder teilnehmen und ihr Vergnügen haben. Hier sind acht Dinge, die man mit Kindern auf Bali unternehmen kann:

1. Spaß am Strand

Strand in BaliKinder können sich immer den ganzen Tag am Strand vergnügen. Das Meer um die Küste Balis kann mitunter recht unruhig und von starken Unterströmungen geprägt sein. Die bekannten Badeorte Kuta, Legian, Seminyak und Jimbaran sind völlig ungeeignet um Kinder schwimmen zu lassen. Mit Kindern ist in diesen Orten beim Baden also immer Vorsicht geboten. Besonders geeignet hingegen sind die Strände von Sanur, Nusa Dua und Lovina, da hier die Strömung sehr schwach ist.

2.Tanzaufführungen besuchen

Bestimmt etwas zum Einschlafen, richtig? Falsch! Etwas ganz Besonderes ist ein abendlicher Kecak-Tanz im Palast von Ubud oder im Pura Dalem Ubud. Eine wilde Kombination aus Affen, Königen und Dämonen – Die beiden Orte bieten abends im Schein der Fackeln eine abenteuerliche Atmosphäre. Auch in Uluwatu gibt es eine schöne Kecak-Aufführung, die preiswerter ist. Die Vorführungen sind alelrdings sehr voll, so das man lange im Voraus dasein muss um einen guten Sitzplatz zu bekommen – nicht unbedingt ideal für schnell gelangweilte Kinder. Auch die meisten anderen Tanzaufführungen wie der Legong-Tanz oder der Barong-Tanz werden die meisten Kinder wohl eher langweilen.

3. Tempel

Auch die Tempelbesuche sind besonders für etwas größere Kinder sehr interessant. Da gibt es sehr spannende:

  • Goa Gajah besitzt eine tiefe Höhle, in der Eremiten gelebt haben: man betritt sie durch das Maul eines Monsters.
  • Pura Luhur Batukau liegt in einem unzugänglichen Urwald mit einem kühlen Teich und wird durchströmt von einem wilden Fluss.
  • Ausflüge zum Pura Ulun Danu Bratan kann man gut mit einer Bootsfahrt auf dem See kombinieren

4. Einen Surfkurs machen

Für Kinder ab etwa acht Jahren bzw. Jugendliche ist ein Kurs in einer der Surfschulen in Kuta oder Legian zu besuchen ein echtes Erlebnis. Es gibt Kurse für verschiedener Schwierigkeitsstufen im Wellenreiten sowie unterschiedlicher Dauer. Für Windsurfer ist Sanur ist die beste Gegend für das Erlernen, da hier weniger Wellengang herscht und  der Wind konstanter weht.

5. Besuch im Wasservergnügungspark Waterbom

Ein Wasservergnügungspark kommt bei groß und klein eigentlich immer gut an. Der Waterbom Park liegt in Tuban und ist damit von den Hauptferienorten Sanur, Kuta und Nusa Dua schnell zu erreichen. Wer auf den Geschmack gekommen ist kann sich gleich Online vorab sein Eintrittticket erwerben, auch vor dem Abflug nach Bali:

6. Begegnungen mit Tieren

Neben Wasser interessieren sich die meisten Kinder für Tiere. Hier gibt es gleich mehrere Möglichkeiten:

  • In Singapadu werden im Bali Reptile Park Kinder aller Altersstufen der Faszination von Reptilien erliegen
  • im gegenüberliegenden Bali Bird Park gilt es, die gefiederten Freunde nebst anderen Tieren zu betrachten
  • im nahe gelegenen Bali Zoo Exoten in allen Größen zu bestaunen
  • im Bali Safari Park in der Nähe Ubuds bietet Zebras, Nashörner und Gnus in freier Wildbahn. Zusätzlich können sie gemeinsam einen Ritt auf einen Elefanten unternehmen. oder die Unterwasserwelt in großen Aquarien kennenzulernen.
  • Elefantenreiten ist im Taro Elephant Park nahe Ubud möglich
  • Ein Ritt auf dem Rücken eines Kamels kann man, dank Bali Camel Safari Tours  auch erleben

7. Das Bali Green Camp

Auf eigene Faust und unter fachkundiger Anleitung können hier die Kinder die Natur der Insel und die balinesische Kultur entdecken. Den Anbau von Reispflanzen, die Pflege von Kakaopflanzen oder das Erklimmen einer Kokospalme. Spaß ist garantiert.

8. Eine Raftingtour

Geeignet für jedes Kind, das schon Schwimmen kann. Solch ein Ritt über die Stromschnellen ist ein feucht-fröhliches Vergnügen für die ganze Familie. Am besten zu erreichen sind die Rafting-Touren auf dem Ayung-Fluss nahe Ubud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.